Mit Sprachmagie® lernen und üben Sie, Fragetechniken in Ihrer Kommunikation als Führungskraft richtig einzusetzen

Fragenden Menschen kann geholfen werden. So sagt es der Volksmund. Das Zitat soll zögerliche und unsichere Menschen ermuntern, sich das Fragen überhaupt erst einmal zu trauen. Ein guter Anfang, aber eben nicht mehr. In Coachings, Workshops und Seminaren erfahren und üben Sie, wie Sie Fragetechniken in Ihrer Kommunikation einsetzen und welche Fragetechniken Führungskräfte beherrschen sollten. In Präsenz finden diese Kurse in norddeutschen Städten wie Hamburg, Braunschweig, Hannover oder Wolfsburg statt. Darüber hinaus haben sie sich in den vergangenen Jahren als Online-Formate vielfach bewährt.

Wann wem welche Frage stellen? Fragetechniken sind ein wichtiger Baustein bei allen Coachings zu Rhetorik und Kommunikation

An Führungskräfte werden heute ganz andere Anforderungen gestellt, als noch vor 20 oder 30 Jahren. Stimmten die Zahlen, hatte die Führungskraft gut gearbeitet. Punkt.

Das gilt heute so simpel nicht mehr. Moderne Führung bedeutet oft auch das Coachen der Mitarbeiter sowie deren empathische Begleitung durch emotional-intelligentes Führen. Gute Fachkräfte sind am Arbeitsmarkt rar und stark umworben. Für eine Führungskraft in einem Unternehmen, einer Organisation oder einer öffentlichen Einrichtung bedeutet dies, eine Atmosphäre zu schaffen, in der Menschen gern arbeiten und nicht auf die Idee kommen, den Arbeitgeber wechseln zu wollen. Richtige Fragetechniken können dazu in der modernen Kommunikation von Führungskräften einen sehr wertvollen Beitrag leisten.

Fragetechniken kann man lernen und das macht im Einzelcoaching oder in Gruppen mit Sprachmagie® auch noch Freude. Das Thema ist ein wichtiger Baustein in den Seminaren und Coachings zu Rhetorik, die Sprachmagie® in vielen Formaten anbietet.

Intentionen bestimmter Fragen kennen – und vor jeder Frage gut überlegen

Hier lernen Sie die wichtigsten Fragetypen kennen, zum Beispiel geschlossene oder offene Fragen. Ebenso erfahren Sie, wie Sie Ziele durch bestimmte Intentionen von Fragetechniken erreichen können. Hier unterscheidet man 3 Typen:

  • problemorientierte
  • ressourcenorientierte
  • und zielorientierte.

Dazu sollte man sich als Führungskraft vorher genau überlegen, welche Ziele man erreichen möchte und nicht einfach drauflos fragen. Denn falsch gestellte Fragen können leider verheerende Wirkungen entfachen: Mitarbeiter fühlen sich unberechtigt an den Pranger gestellt, bekommen Angst, werden aggressiv oder machen dermaßen „dicht“, dass man von ihnen in absehbarer Zeit gar keine Antworten mehr erwarten darf. Zur richtigen Fragetechnik gehört in jeder Kommunikation also immer auch ein gutes Fingerspitzengefühl.

Seminare und Workshops mit Sprachmagie® sind lebendig und praxisnah

Die richtigen Fragetechniken als wirksames Mittel der Kommunikation lernen und üben Sie mit Sprachmagie® immer praxisnah. Meistens dauert es gar nicht lange, bis in einem Seminar oder Workshop Situationen gefunden werden, an denen man üben kann und die für jeden Teilnehmer nah an der Wirklichkeit des eigenen Arbeitsalltags liegen.

Hier ein kleiner Vorgeschmack dazu, was Sie in Seminaren und Coachings über Fragetechniken für Führungskräfte lernen und üben werden.

 

 

 

Sprachmagie ®

NRP® GmbH
Von-Langen-Straße 20
38700 Braunlage

Geschäftsführerin: Birgit Bergmann

Kontakt

Telefon: 0531 – 23 443 969
E-Mail: adm@sprachmagie.com