• Manipulationen

    Überzeugen will gelernt sein

    Viele Menschen wollen überzeugender auftreten, wissen jedoch nicht genau wie. Wir möchten Ihnen hier einige Methoden vorstellen, mit denen Sie andere Menschen überzeugen können. Des Weiteren gehen wir auf die Abwehrtaktiken ein, damit Sie für alle Fälle gewappnet sind. Die Maßlosmethode Diese Methode befasst sich mit dem schlechten Gewissen eines Menschen. So bittet man sein Gegenüber zunächst um einen kleinen Gefallen. Letztendlich äußert man jedoch den eigentlichen, enorm großen Wunsch. Da das Gegenüber konsequent und verlässlich wirken möchte, wird der zweite Gefallen nicht ausgeschlagen werden – getreu dem Motto: „Jetzt hast du mir schon den einen Gefallen getan, dann kannst du mir den weiteren Gefallen ja wohl auch noch tun.“…

  • Manipulationen,  Menschenleser

    Vertrauen wecken

    Als Magier der Überzeugung sollte man vor allem auf einen wichtigen Ansatz nicht verzichten: Wecken Sie Vertrauen beim Gesprächspartner – egal ob Freund oder Feind. Aber wie macht man jemanden zu seinem Verbündeten? Den Gesprächspartner besser kennen, als sich selbst! Es sollte folgende Regel gelten: Beim Betreten eines Raumes ist man eine andere Person – nämlich die, mit der sich der Gesprächspartner am besten identifizieren kann. Dazu sollte man sich im Vorfeld natürlich Informationen beschaffen, wie beispielsweise Herkunft, persönliches Umfeld sowie Stärken und Schwächen des Gegenübers. Den Gesprächspartner unter keinen Umständen unter Druck setzen! Woher weiß man ansonsten, ob das, was der (bald) Verbündete sagt, auch wirklich der Wahrheit entspricht?…

  • Manipulationen

    Die Magie der Überzeugung

    Jeder von uns sollte sich bewusst machen, dass jegliche Art von Kommunikation letztlich darauf aus ist, dass wir unsere Überzeugungen und Meinungen äußern und verteidigen. Dabei nutzen wir neben unserer Körpersprache u.a. auch mehr als 15.000 gesprochene Wörter pro Tag. Der Einsatz dieser und weiterer Hilfsmittel hilft uns andere Menschen zu überzeugen – möglicherweise sogar zu manipulieren. Aber wie werde ich Magier der Überzeugung?

  • Manipulationen

    Die Super-Persuasion (10 Überzeugungstechniken, die es in sich haben)

    Alle Menschen nutzen diverse Strategien, um die Gesprächspartner von der eigenen Meinung zu überzeugen – und das nicht nur im Urlaub :). Es sei an dieser Stelle erwähnt, dass einige dieser Strategien unter besonderer Vorsicht verwendet oder gar vermieden werden sollten. Aber wer diese Strategien nicht kennt, kann sie schließlich auch nicht bei anderen kennen und darauf reagieren. Die bekanntesten 10 Überzeugungsstrategien stellen wir hier vor: 1.     Anchoring: Das Ankern stärkt die eigene (Macht-)Position. Bei Verhandlungen das erste Angebot abzugeben oder die erste Forderung auszusprechen sorgt für einen eindeutigen Vorteil gegenüber dem Gesprächspartner. Noch mehr Techniken …?

  • hypnotische Sprachmuster,  Manipulationen

    Hypnose in Sekunden (Vorsicht: Blitzhypnose)

    Der Kursteilnehmer Niklas erzählte vor einiger Zeit in einem Seminar folgende Geschichte: Er war in der Stadt unterwegs, als ihm ein unbekannter Mann gegenüber trat. Dieser schaute ihn freundlich an, sagte “Hallo” und streckte ihm die Hand entgegen. Niklas reichte ihm ebenfalls die Hand, ohne großartig darüber nachzudenken, was er tat – es passierte irgendwie automatisch. Das Schütteln einer fremden Hand ist meist ein Verhalten, was wir ohne bewusste Entscheidung einfach ausführen. Der Unbekannte beendete den Handschlag schließlich und formte seine Hand zu einer Schale unter der Hand von Niklas. Mit der anderen Hand umfasste er das Handgelenk. Der Mann zupfte nun mit der “Schale” an Niklas’ Hand, dabei sollte…

  • Manipulationen

    Manipulation – Fluch oder Segen (Tipps zu Manipulationen)

      Jeder von uns kennt Sie: Die Manipulation durch Sprache und Taten. Vielleicht wurden Sie Opfer einer solchen Manipulation. Vielleicht haben Sie selbst in der Vergangenheit (Sprach-)Manipulation betrieben – egal ob bewusst oder unbewusst. Wir möchten Ihnen einige Beispiele der Manipulation näher bringen. Letztendlich entscheiden Sie, ob Sie nach dem Lesen die verschiedenen Arten Beeinflussung anwenden oder ob Sie unsere Beispiele nur dazu verwenden, Manipulateure zu entlarven. Was zählt ist der Status – wie wir beim Autofahren reagieren

Testimonials

Freundliche Grüße, der Schnuppertag war ein Erlebnis für mich – danke an Herrn Tronnier.
Yvonne WittingStolberg
NEUESTE BEITRÄGE