Blog

Smalltalk

Smalltalk

"Haben wir uns nicht damals bei diesem Seminar gesehen?" Kommunikation bedeutet in Beziehung zu...

mehr lesen
Man muss ihn nicht mögen, aber…

Man muss ihn nicht mögen, aber…

er ist ehemaliger Fußball-Nationalspieler, Manager und jetziges Aufsichtsratsmitglied von Bayern München. Man kann über Uli Hoeneß sagen was man will – Durchschnittlichkeit kann man ihm nicht unterstellen. War das schon immer so? Auf keinen Fall! War er berühmt dafür der technisch beste Bundesligaspieler zu sein? Bei weitem nicht! Und doch sind seine Treffer im Endspiel […]

mehr lesen
Erfolg – 5 grundlegende Eigenschaften für persönlichen Erfolg

Erfolg – 5 grundlegende Eigenschaften für persönlichen Erfolg

Lieber Freund der Rhetorik, hast auch Du manchmal das Gefühl, dass – obwohl Du viel arbeitest – es immer noch nicht genug ist? Und der Erfolg, wie auch immer Du diesen Begriff definierst, ist immer noch ein ganzes Stück entfernt. Die Psychologie ist sich nicht immer einig. Aber einig ist sie sich in einem Modell […]

mehr lesen

Überzeugen will gelernt sein

Viele Menschen wollen überzeugender auftreten, wissen jedoch nicht genau wie. Wir möchten Ihnen hier einige Methoden vorstellen, mit denen Sie andere Menschen überzeugen können. Des Weiteren gehen wir auf die Abwehrtaktiken ein, damit Sie für alle Fälle gewappnet sind. Die Maßlosmethode Diese Methode befasst sich mit dem schlechten Gewissen eines Menschen. So bittet man sein […]

mehr lesen

Übung macht den Meister – Blogbeitrag von Martin Rettmer

„Du bist, was Du immer tust.“ Aristoteles Du kennst das vielleicht: Eine neue Herausforderung wartet auf Dich, nur wie fängst Du am besten an? Kann ich das überhaupt schaffen? Bin ich gut genug? Nur, wenn Du anfängst, kannst Du diese Fragen beantworten. Oft fehlt uns aber genau dazu der Mut. Die Frage, die Du Dir […]

mehr lesen
Wie kann ich in kürzester Zeit überzeugen? – Blogbeitrag von Reimar Lindner

Wie kann ich in kürzester Zeit überzeugen? – Blogbeitrag von Reimar Lindner

Man muss wahrlich kein Agent sein, um andere Menschen für sich zu gewinnen. Viel mehr kann sich jeder seine eigenen Überzeugungsmethoden antrainieren und schließlich auch anwenden. Es ist aber auch wichtig zu wissen, wie man etwaige Manipulationsversuche von anderen abwehren kann. Zudem sollte man wissen, was körperlich und geistig in einem vorgeht, wenn man einer […]

mehr lesen
Erfolgreiches Parieren von verbalen Attacken

Erfolgreiches Parieren von verbalen Attacken

Haben Sie auch manchmal Angst vor verbalen Attacken Ihres Gegenübers? In Situationen, in denen Sie sich unsicher sind, sind Sie schnell ein einfaches Angriffsziel. Das muss aber nicht sein! Mit einigen Tricks wenden Sie das Fadenkreuz von sich ab. Auch das Abwehren von verbalen Angriffen können Sie mit etwas Übung trainieren. Angst vor einem Blackout? […]

mehr lesen
Vertrauen wecken

Vertrauen wecken

Als Magier der Überzeugung sollte man vor allem auf einen wichtigen Ansatz nicht verzichten: Wecken Sie Vertrauen beim Gesprächspartner – egal ob Freund oder Feind. Aber wie macht man jemanden zu seinem Verbündeten? Den Gesprächspartner besser kennen, als sich selbst! Es sollte folgende Regel gelten: Beim Betreten eines Raumes ist man eine andere Person – […]

mehr lesen
Die Magie der Überzeugung

Die Magie der Überzeugung

Jeder von uns sollte sich bewusst machen, dass jegliche Art von Kommunikation letztlich darauf aus ist, dass wir unsere Überzeugungen und Meinungen äußern und verteidigen. Dabei nutzen wir neben unserer Körpersprache u.a. auch mehr als 15.000 gesprochene Wörter pro Tag. Der Einsatz dieser und weiterer Hilfsmittel hilft uns andere Menschen zu überzeugen – möglicherweise sogar […]

mehr lesen
Die Super-Persuasion (10 Überzeugungstechniken, die es in sich haben)

Die Super-Persuasion (10 Überzeugungstechniken, die es in sich haben)

Alle Menschen nutzen diverse Strategien, um die Gesprächspartner von der eigenen Meinung zu überzeugen – und das nicht nur im Urlaub :). Es sei an dieser Stelle erwähnt, dass einige dieser Strategien unter besonderer Vorsicht verwendet oder gar vermieden werden sollten. Aber wer diese Strategien nicht kennt, kann sie schließlich auch nicht bei anderen kennen […]

mehr lesen
Hypnose in Sekunden (Vorsicht: Blitzhypnose)

Hypnose in Sekunden (Vorsicht: Blitzhypnose)

Der Kursteilnehmer Niklas erzählte vor einiger Zeit in einem Seminar folgende Geschichte: Er war in der Stadt unterwegs, als ihm ein unbekannter Mann gegenüber trat. Dieser schaute ihn freundlich an, sagte „Hallo“ und streckte ihm die Hand entgegen. Niklas reichte ihm ebenfalls die Hand, ohne großartig darüber nachzudenken, was er tat – es passierte irgendwie […]

mehr lesen
Der Beliebtheits-Code (5 entscheidende Tipps)

Der Beliebtheits-Code (5 entscheidende Tipps)

Wissenschaftler haben es schon mehrfach festgestellt: Freunde sind essentiell im Leben, denn ein Defizit von sozialen Kontakten lässt unser Gehirn schrumpfen. Wie man (neue) soziale Kontakte knüpft und seine Beliebtheit erhöht, einfach weiterlesen … 5 entscheidende Tipps warten auf Sie

mehr lesen

Die ersten Sekunden – nachhaltig überzeugen

Verschiedene Studien belegen, dass bei einem Gespräch die ersten Sekunden zählen. Das gilt nicht nur für die Sympathie oder Antipathie, die wir unserem Gesprächspartner gegenüber innerhalb weniger Sekunden hegen. Sondern auch für diverse Techniken der Manipulation. Entscheidend sind immer die ersten Sekunden!

mehr lesen

Vorbilder: Orientierung an anderen (Vorsicht ist geboten)

Wir sind freie Menschen mit freien Meinungen. Dennoch orientieren wir uns häufig an anderen Menschen die uns als Vorbilder dienen, auch wenn wir das nur sehr ungerne zugeben möchten. Ein drastisches Beispiel hierfür: Psychologen aus den Vereinigten Staaten haben bewusst einen Brand arrangiert. Während des durchgeführten Experiments wurde festgestellt,

mehr lesen
Manipulation – Fluch oder Segen (Tipps zu Manipulationen)

Manipulation – Fluch oder Segen (Tipps zu Manipulationen)

  Jeder von uns kennt Sie: Die Manipulation durch Sprache und Taten. Vielleicht wurden Sie Opfer einer solchen Manipulation. Vielleicht haben Sie selbst in der Vergangenheit (Sprach-)Manipulation betrieben – egal ob bewusst oder unbewusst. Wir möchten Ihnen einige Beispiele der Manipulation näher bringen. Letztendlich entscheiden Sie, ob Sie nach dem Lesen die verschiedenen Arten Beeinflussung […]

mehr lesen
Lügen als Illusionen des eigenen Ichs

Lügen als Illusionen des eigenen Ichs

  Psychologen haben festgestellt, dass wir uns gern belügen lassen, denn „Beruhigung“ ist ein Ur-Gefühl, dass wir Menschen seit den Urzeiten der Evolution anstreben. Wir sind lieber beruhigt, als Stress zu haben und weitere Nachforschungen anzustellen. Aber auch unser eigenes Ich macht uns Einiges vor:

mehr lesen
Lügner entlarven in der verbalen Kommunikation (noch mehr Tipps)

Lügner entlarven in der verbalen Kommunikation (noch mehr Tipps)

„Die meisten Menschen haben vor einer Wahrheit mehr Angst als vor einer Lüge.“ – Ernst Ferstl Bekannt ist möglicherweise vielen, dass man sich während der Äußerung einer Lüge besonders häufig an die Nase fasst. Doch neben diesem Signal, gibt es auch viele Möglichkeiten einen Lügner in seiner verbalen Kommunikation zu entlarven.

mehr lesen
Lügen haben nicht nur kurze Beine (3 wirkungsvolle Tipps)

Lügen haben nicht nur kurze Beine (3 wirkungsvolle Tipps)

„Eine schmerzliche Wahrheit ist besser als eine Lüge.“ – Thomas Mann In diversen Seminaren kommt das Thema „Lügen“ auf. Daher möchten wir Ihnen dieses Thema auch hier näher bringen und Sie unter anderem darauf aufmerksam machen, wie man Lügner erkennen und somit auch entlarven kann. Dabei sind nicht nur körpersprachliche Aspekte zu beachten, sondern auch […]

mehr lesen
Smalltalk – belangloses Gerede?

Smalltalk – belangloses Gerede?

„Sprich mit den Leuten über das, was sie verstehen: mit dem Jäger über die Jagd, mit dem Fischer über den Fischfang, mit dem Winzer über den Wein. Das gibt immer ein gutes Gespräch.“ Zitat von Friedrich Georg Jünger

mehr lesen
Redeangst

Redeangst

„Studien haben nachdrücklich gezeigt, dass die Angst Nummer eins des Menschen das öffentliche Reden ist. Angst Nummer zwei ist der Tod.“ Zitat von Eric Bergmann

mehr lesen
Sprachmanipulation

Sprachmanipulation

„Es gibt große Worte, die so leer sind, dass man ganze Völker darin gefangen halten kann.“ Zitat von Jerzy Stanislaw Lec

mehr lesen
Wohin nur mit den Händen?

Wohin nur mit den Händen?

Sie kennen das bestimmt: Sie sollen eine Präsentation im Unternehmen halten, die Rede zur Goldenen Hochzeit oder ein paar kurze Worte bei der Verabschiedung eines Kollegen sagen.

mehr lesen

Schlagfertigkeit

Bestimmte Fragen, Reaktionen und Handlungen verschiedener Menschen bringen uns immer wieder in brenzlige Situationen. Wie wäre es da mit mehr Schlagfertigkeit? Wir zeigen Ihnen, wie Sie sich in solchen Situationen retten können und das Gespräch schnell wieder auf einer Sachebene stattfinden kann.

mehr lesen

Kommunikationsebenen

Kritisiert zu werden fassen wir häufig als persönlichen Angriff auf und ist uns meist unangenehm. Der Mensch tritt in unsere Comfortzone und bedrängt uns – nörgelt sogar an uns rum.

mehr lesen

Feedback-Regeln: Methoden für eine gute Rückmeldung

Feedback verbinden wir häufig mit Kritik – denn es treten (häufig fremde) Menschen in unsere Comfort-Zone oder unseren Toleranzbereich ein und werten bzw. bewerten uns. Das mögen wir nicht! Aber Feedback hilft uns zu lernen und Fehler zu erkennen.

mehr lesen

„Ähm“

Sie kennen es vielleicht von den Promis wie Boris Becker und Lothar Matthäus – genau, das berühmte “ähm“ sagen. Sobald die Kamera an und das Scheinwerferlicht auf die beiden gerichtet ist, kann das Gestotter losgehen.

mehr lesen

Blickkontakt

Vermutlich kennen Sie es aus Vorträgen an denen Sie bereits im Publikum saßen und Sie das Gefühl hatten, vom Redner nicht wahrgenommen und beachtet zu werden. Woran das liegt? Viele Redner halten keinen Blickkontakt mit Ihrem Publikum – so kann keine Interaktion zwischen Redner und Zuhörer entstehen und das Publikum schaltet schneller ab.

mehr lesen
Redeangst

Redeangst

Angst haben ist ein Zustand des Körpers, den es nicht erst seit gestern gibt. Denn seit Menschheitsgedenken hält uns die Angst am Leben. In der Zeit der Jäger und Sammler, war es elementar Angst zu haben und somit lebensgefährlichen Situationen zu entgehen.

mehr lesen